Die Welt sei Stille und Klang
Die Welt sei Stille und Klang

Bauakustik

Bauakustische Beratung von Bauherren und Architekten zu schalltechnischen Anforderungen und deren Umsetzung,

zur Erwartungshaltung der Nutzer, zu baulichen und technischen Schallschutzmaßnahmen nach DIN 4109 "Schallschutz im Hochbau", erhöhten Anforderungen nach Beiblatt 2 zu DIN 4109, DEGA Empfehlung 103 und 104, VDI 4100 "Schallschutz von Wohnungen" und den allgemein anerkannten Regeln der Technik;

Bauakustische Planung und Begleitung von Umbau-, Sanierungs- oder Neubaumaßnahmen im Hochbau z.B. Wohn- und Geschäfthäuser, Hotels, Schulen, Ärzte- und Krankenhäuser, Gaststätten, Diskotheken, Theater, Sakralbauten und sonstige Veranstaltungsgebäude;

Planung von baulichen und technischen Schallschutzmaßnahmen zur Schwingungs- und Körperschallentkopplung lauter haustechnischer Anlagen;

Bauakustische Messungen zur Ermittlung der Luftschalldämmung von Decken, Fenstern, Türen und Wänden, der Trittschalldämmung von Decken und Treppen sowie der Körperschalldämmung von entkoppelten Maschinenaufstellungen; im Rahmen von Bestandserfassungen und Bauüberwachungen, als Abnahmemessung oder zur Ermittlung und Beseitigung von Mängeln;

Bauakustische privat- und Gerichtsgutachten

Raumakustik:       

Raumakustische Beratung von Bauherren und Architekten zu akustischen Anforderungen z.B. nach DIN 18041 "Hörsamkeit in kleinen bis mittelgroßen Räumen" und deren Umsetzung wie z.B. Nachhallzeit und Sprachverständlichkeit in Räumen;    

Raumakustische Planung und Begleitung von Umbau-, Sanierungs- oder Neubaumaßnahmen im Hochbau z.B. Konferenz- und Schulräume, Theater- und Kinosäle, Schwimm- und Sporthallen, Studios und Veranstaltungsgebäude;

Raumakustische Modellmeßtechnik für Modelle im 1:20 Maßstab, Ermittlung der Raumimpulsantwort komplexer Räume mit Hilfe einer Impulsanregung und mit einem Modellkunstkopf (2-kanalig) als Empfänger (nach Tennhardt u. Winkler); 

Raumakustik Simulation am Rechenmodell mit EASE (ADA-SDA);

Raumakustische Messungen zur Ermittlung der Sprachverständlichkeit, der Nachhallzeit und der Reflexionseigenschaften in kleinen und großen Räumen zur Bestandserfassung, im Rahmen von Bauüberwachungen, als Abnahmemessung oder zur Ermittlung und Beseitigung von Mängeln;

Planung und Inbetriebnahme von Beschallungs-, Konferenz- und Medientechnikanlagen (mit Partner ADA);

Raumakustische privat- und Gerichtsgutachten.

Immissionsschutz:

Schalltechnische Beratung von Bauherren, Gewerbetreibenden und Planern zu immissionsrechtlichen Anforderungen z.B. nach dem Bundes Immissionsschutzgesetz BImSCHG oder der TA Lärm

Berechnung der Schallabstrahlung von Anlagen und Gebäuden,

Schall-Immissionsprognosen im Rahmen der Standortfindung und Bauantragstellung;

Schalltechnische Planung und Begleitung von Umbau-, Sanierung- oder Neubaumaßnahmen von lauten Gewerbetrieben wie z.B. Blockheizkraftwerken, Gaststätten, Diskotheken, Schlossereien, Sägewerken und Tischlereien;

Schalltechnischen Messungen zur Ermittlung der Schallemission von Anlagen und der Schallimmission an benachbarten schutzbedürftigen Gebäuden zur Bestandserfassung, im Rahmen von Bauüberwachungen, als Abnahmemessung oder zur Ermittlung und Beseitigung von Mängeln;

Messung und Prognose von Baulärm; Beratung zu Lärmminderungsmaßnahmen;

Mehrkanalige Erschütterungs- und Schwingungsmessungen an Maschinen und Gebäuden zur Bestandserfassung, im Rahmen von Bauüberwachungen zur Vermeidung von Schäden, als Abnahmemessung oder zur Ermittlung und Beseitigung von Mängeln; 

Schallimmissionstechnische Privat- und Gerichtsgutachten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Schultz